Quartiersmanagement für Medinghoven

„Endlich nehmen die Planungen und Vorbereitungen für das vom mir beantragte Quartiersmanagment für Medinghoven und das Integrierte Handlungskonzept Hardtberg konkrete Formen an,“ berichtet der CDU Ratsherr für Duisdorf/Medinghoven, Bert Moll.

Rathauskoalition wirbt für Neues Schwimmbad

Nachdem der Stadtrat in seiner Sitzung am 3. Mai 2018 dem Bürgerbegehren zur Verhinderung des neuen Schwimmbades mehrheitlich nicht beigetreten ist, kommt es nun erneut zu einem Bürgerentscheid. 
 

Ehemaliges Zurich-Gelände

Ehemaliges Zurich-Gelände: Bäume sollen erhalten bleiben – Koalition stellt Forderungen an Investor

Die unter Bestandsschutz stehenden Bäume auf dem alten Zurich-Gelände dürfen nicht gefällt werden und an der Ecke Poppelsdorfer-Allee/Prinz-Albert-Straße soll wieder ein Hotel oder eine gehobene Gastronomie entstehen.
 

Peter Spyra verlässt Fraktionsgeschäftsstelle

In der Fraktionsgeschäftsstelle war gestern ein eigentlich normaler Arbeitstag. Doch spätestens in der Fraktionssitzung am Abend wurde jedem klar, dass dies die letzte dienstliche Fraktionsanwesenheit unseres geschätzten Kollegen Peter Andreas Spyra war.
 

Traglufthalle im Friesi testweise aufgebaut

Am Wochenende ist die Traglufthalle im Freibad Friesdorf aufgebaut worden. Geplant ist nach Abschluss noch weiterer vorbereitender Arbeiten ein Testbetrieb zwischen dem 12. und 14. Mai 2018. Dabei will die Stadtverwaltung mit Hilfe von Schwimmerinnen und Schwimmern der Freibadfreunde Friesdorf und der Schwimmgemeinschaft Wachtberg-Godesberg (SG WaGo) wichtige Erkenntnisse zum Betrieb für den eigentlichen Start der Traglufthallen-Saison ab September 2018 sammeln. 
 

Möglicher DHL-Standort Baunscheidtstraße

Koalition offen für Verhandlungen mit Deutscher Post

Die Bonner Jamaika-Koalition hat unterstrichen, dass sie Verhandlungen zwischen der Verwaltung und der DHL zur Entwicklung des Grundstückes an der Baunscheidtstraße aufgeschlossen gegenüber steht.
 

Kinder & Jugendbeteiligung mit Betroffenen gestalten

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und Lokale Agenda hatte die SPD einen Antrag zur Kinder- und Jugendbeteiligung gestellt. Dort wurden, vor allem, eine digitale Beteiligungsplattform und ein Runder Tisch zur Kinder- und Jugendbeteiligung gefordert. Die Koalition aus CDU, GRÜNEN und FDP möchte vor einer Entscheidung dazu aber noch mehr zielführende Informationen erhalten. Deshalb haben wir mit einem eigenen Änderungsantrag (DS-Nr. 1810797AA3) andere Prioritäten gesetzt.
 

Gemeinsam Stadtradeln mit dem Team „CDU Bonn“

Vom 10. bis zum 30. Mai 2018 findet wieder der Stadtradeln Wettbewerb statt und lädt die Bonner ein, selbst etwas für den Klimaschutz zu tun. Dabei sammelt man Kilometer für das eigene Team, egal ob im Beruf, in der Freizeit oder im Urlaub, man muss nur CO2-frei unterwegs sein. Wer mitmachen möchte, kann sich einfach persönlich registrieren und ins Team „CDU Bonn“ kommen, um gemeinsam möglichst viele Kilometer zu sammeln. Auch CDU-Stadtverordnete haben sich bereits im Team CDU Bonn“ angemeldet!
 

Mehr Geld für Integrationsarbeit

Mehr Geld für Integrationsarbeit: Bundesstadt Bonn erhält zusätzlich rund 1.845.000 Euro Fördermittel in 2018 für Integrationsarbeit

Ein Gesetzentwurf der CDU-FDP-Landtagsfraktion zur Änderung des Teilhabe- und Integrationsgesetzes soll die Rechtsgrundlage schaffen, um noch in diesem Jahr 100 Mio. Euro an die 396 nordrhein-westfälischen Gemeinden zu verteilen. Für die Bundesstadt Bonn bedeutet das ein Förderbudget von 1.843.709 Euro für 2018. Dies teilte der CDU-Landtagsabgeordnete Guido Déus mit.
 

Beethovenjubiläum 2020 wird würdig gefeiert

Trotz der jetzt veröffentlichten Verzögerungen der denkmalgerechten Instandsetzung und Modernisierung der Beethovenhalle ist sich die Ratskoalition aus CDU, Grünen und FDP sicher: Ein würdiges Beethoven-Fest anlässlich des Beethoven-Jubiläums 2020 kann notfalls auch ohne die Beethovenhalle gefeiert werden.
 

Rutschen-Workshop Neues Schwimmbad

Begleitend zu den vorbereitenden Planungen für das neue Bonner Familienbad im Wasserland haben die Stadtwerke Bonn mit 70 Bonner Kindern und Jugendlichen am Samstag, 27. Januar 2018, die Wasserrutschen für das neue Bonner Schwimmbad entworfen.